31. Oktober 2017

Filmtipps zu Plastikverschmutzung und Lebensmittel­verschwendung

Hier findet Ihr von uns ein paar Film-Impulse zu den Themen Plastikverschmutzung und Lebensmittelverschwendung. Wir werden die Liste immer wieder aktualisieren und freuen uns auch über Empfehlungen von Euch!

Filme:

The Story of Stuff ist ein animierter Dokumentarkurzfilm über den Lebenszyklus von Waren. Die Dokumentation kritisiert exzessiven Konsum und befürwortet Nachhaltigkeit.

Der Film zeigt die Gefahren von Plastik und generell synthetischer Kunststoffe in ihren verschiedensten Formen und ihrer weltweiten Verbreitung.

Trailer:

Über drei Jahre war der renommierte brasilianische Künstler Via Muniz für ein Kunstprojekt in den Alltag auf der weltweit größten Müllhalde, „Jardim Gramacho“, bei Rio de Janeiro.

50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung.

Im Film “Clean Bin Projekt” geht es um ein Paar und ihr Bestreben, die Frage zu beantworten, ob es möglich ist, völlig frei von Verschwendung und Abfall zu leben.

Der Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“ zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie dramatisch das Plastikmüll-Problem in den Meeren wirklich ist – und erinnert uns daran, welch zerstörerische Folgen unsere Wegwerf-Kultur für den Planeten hat.

 

Die Filme sind nach Erscheinungsjahr geordnet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.